Mittwoch, 9. Juni 2021
Pro und Contra
Training gestern ist sogar ganz gut gelaufen, nur am Ende saß ich kurz etwas alleine rum.

Nun ist aber am Wochenende ein Beachturnier mit allen 5 Seniorenmannschaften (wozu ich mit 18 jetzt auch gehöre) und ich bin am überlegen, ob ich hingehen soll oder nicht. Meine Angst kickt schon wieder. Deswegen mache ich jetzt eine Pro und Contra Liste.

Pro:
-Ich könnte alle (auch aus den anderen Mannschaften) besser kennen lernen
-Ich liebe Beach Turniere
-Ich brauche die Ablenkung von meinem Alltag
-Meine Ängste werden sich mit ziemlicher Sicherheit nicht bewahrheiten

Contra:
-Meine Comfort-Person kommt wahrscheinlich nicht (und ich weiß nicht ob meine Halb-Comfort-Personen kommen)
-Ich habe Angst mich zu blamieren, ausgeschlossen zu werden, etc. (wenn das passiert, wäre das so peinlich, dass ich nie wieder dahin könnte)
-Ich hasse Grillevents mit fremden Personen
-Alle sind älter als ich (das macht mir Angst)
-Ich hätte die perfekte Ausrede


Ich bin mir echt echt unsicher und ich glaube ich muss auch gleich weinen. AHhhhh

Update: Ich werde nicht hingehen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 8. Juni 2021
Ich habe Angst
Heute ist das erste mal Fußballtraining seit ca. 8 Monaten. Und ich bin schrecklich aufgeregt.
Einerseits freue ich mich, aber andererseits habe ich auch Angst.
Ich habe ja erzählt, dass ich das Team letzten Sommer gewechselt habe, was auch wirklich nötig war, das heißt, dass ich jetzt auch wieder mit einer guten alten Freundin zusammen spiele. Die ist aber heute nicht da.
Und ich habe Angst, dass die anderen meinen Namen nicht mehr wissen, bzw mich vergessen haben, dass sie mich ausgrenzen (was auf keinen Fall passieren wird, aber ich mache mir trotzdem Sorgen), etc.
Ich werde berichten, wie es gelaufen ist.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 7. Juni 2021
Meine Beziehung zu Essen & Social Media
Meine Beziehung zu Essen ist im Moment... schlecht. Während ich meine Abiturprüfungen geschrieben habe, waren Snacks eher als Stressbeseitigung da. Jetzt ist alles vorbei und ich kann gefühlt nichts mehr essen. Mir wird nach dem Frühstück schlecht, beim Mittagessen schaffe ich nur noch die Hälfte meiner normalen Portion und das Abendessen könnte ich eigentlich komplett ausfallen lassen. Ich versuche trotzdem etwas in mich reinzuzwingen. Nicht immer erfolgreich.
Aber woher kommt das? Ich hatte, als ich so 11/12/13 war so eine ähnliche Phase, die ist dann aber wieder weggegangen. Ich weiß nicht den Grund dafür. Ich habe Essen immer geliebt.
Ist es Social Media? Ich sehe auf vor allem Instagram immer einen "calorie count" oder Ideen, wie man Essen austauschen kann, um weniger Kalorien zu sich zu nehmen.
Ich will nicht mal abnehmen, ich war eigentlich immer zufrieden mit meinem Gewicht, aber ich habe angefangen, mir die Kalorienanzahl auf den verschiedensten Verpackungen anzusehen. Und wenn es zu viele waren, habe ich es doch nicht gegessen. Es kann auch durch Fitness-Youtube gekommen sein. Durch den Lockdown habe ich YouTube-Workouts gemacht und ob man will oder nicht, man kommt immer irgendwann auf "burn so und so viele calories". Das ist toxisch und ich bin froh, dass ich da weg bin.
Ich hoffe einfach, dass legt sich wieder...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dinge, die ich machen möchte, um meine Ängste zu besiegen
1. Ohne meine beste Freundin zum Training zu meiner neuen Mannschaft zu gehen bzw. mehr mit meiner neuen Mannschaft machen (halb erledigt)

2. Mit jemanden über meine Ängste/Gefühle sprechen

3. Arbeiten gehen!!

4. Alleine eine Fahrradtour machen

5. Alleine spazieren gehen

Das sind Dinge, die mir gerade spontan eingefallen sind. Ich werde die Liste noch ergänzen und abhaken, wenn ich etwas davon gemacht habe :))

... link (0 Kommentare)   ... comment